• Deutsch
  • English
  • Nederlands
  • Virmerischer Platt

Virneburg 2018

Das Jahr 2018 (aus der Virneburg-Chronik)

von Günter Pung - Orts-Chronist

Die Gemeindestatistik gibt 384 Einwohner mit Hauptwohnung in Virneburg an, dazu kommen 15 Einwohner mit Nebenwohnung. Von diesen 399 Einwohnern sind 202 männlich und 197 weiblich.

Am 13. Januar

sammeltdie Jugendfeuerwehr die Weihnachtsbäume ein und bringt sie zum  Grünschnittsammelplatz. Dafür erhält sie vom Landkreis einen Zuschuss pro Baum.

Am folgenden Tag 14.1.

findet unter der Leitung von Revierförsterin Elke Schmitt-Ebi der Waldbegang statt. Sie erläutert die Maßnahmen im Hauungs- und Kulturplan und gibt die Lagen für das vorgesehene Brennholz bekannt. Der Leiter des Forstamtes Ahrweiler, Herr Balko Haase, informiert über die anstehenden Änderungen bei der kommunalen Holzvermarktung.

In einer gemeinschaftlichen Aktion zwischen Gemeinde, Feuerwehr und einer Fachfirma wird im Januar eine Notstromeinspeisung für das Gemeindehaus in Virneburg realisiert. Bei längeren Stromausfällen können so die Bürger unseres Ortes eine sichere geheizte Unterkunft finden.

Am Freitag, 19. Januar 2018

findet die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr im Restaurant „Zur Burg“ statt. Die Feuerwehr hat aktuell 125 Mitglieder, davon 21 Aktive und 10 Kameraden in der Altersabteilung.
Zu der neu gegründeten Jugendfeuerwehr gehören 12 Jugendliche. Der bisherige Wehrführer Timo Lang legt sein Amt nieder. Im Anschluss wird Carsten Keppler von den Wehrkameraden zu seinem Nachfolger gewählt und sogleich von Bürgermeister Alfred Schomisch offiziell ernannt.

08.02.2018 Möhnentag in Virneburg

In diesem Jahr beschränkt sich die Fastnacht auf den Möhnentag. Nach einem gemeinsamen Frühstück im Cafe Lang ziehen die Möhnen an die Hauptstraße. Dort verlangen sie von den Autofahrern einen Wegezoll.
Am Nachmittag folgt der gemütliche Teil in der Gemeindehalle. Tänze, Sketche und Vorträge werden aufgeführt.  Auch die Männer dürfen dabei sein.

Mittwoch, 28.02.2018 Der Backshop schließt

Völlig überraschend erfahren heute Morgen die Kunden, dass ab sofort der Backshop geschlossen hat. Früher gab es drei Bäckereien im Dorf. Nachdem sie den Betrieb eingestellt hatten, bot der Backshop einen kleinen Ersatz. Nun ist auch diese Möglichkeit, frisches Brot im Dorf zu bekommen, dahin.

Dienstag, 20.03.2018 First Responder

Udo Henn hat die erforderliche Sanitäterausbildung beim DRK Ettringen erfolgreich abgeschlossen. Ab dem heutigen Tag verstärkt er die Arbeit von Frank Fuchs. Über den Notruf 112 werden die First Responder automatisch mit dem Rettungsdienst alarmiert. Sie übernehmen die Erstversorgung des Patienten bis der Rettungsdienst eintrifft.

Samstag, 24.03.2018 Aktion Saubere Landschaft

Zahlreiche Helfer beteiligen sich an der Säuberung der Landschaft. An B 258, Blumenrather Heide und Traumpfad werden Flaschen, Dosen und Verpackungsmüll gesammelt, insgesamt 7 m³ Müll. Als Belohnung für die geleistete Arbeit gibt es einen kleinen Imbiss.

30.04.2018 Maibaumstellen

Traditionell wird am letzten Apriltag der Maibaum aufgestellt.  In diesem Jahr verzichtete man beim Aufstellen  des Baumes auf die s.g. Schwalben. Statt der Holzstützen brachte ein Traktor den Baumstamm mit dem Frontlader in die vorhandene Befestigungsgrube.

26. -28 Mai 2018 Kirmes in Virneburg

Bei überwiegend gutem Wetter kann die Thekenmannschaft die Kirmes ausrichten.
Am Samstag erfolgt um 17 Uhr der Fassanstich.  Am Abend ist Tanz in der Gemeindehalle mit einem Musikmix von Three Team.
Am Sonntag beginnt um 10 Uhr der Frühschoppen. Am Nachmittag unterhält der Musikverein St. Valerius Baar.  Es gibt Süßes von der Kuchentheke und Tanzauftritte von „Pink Panther“ und „Dancing Queens“.
Der Montag beginnt mit dem Frühschoppen ab 10 Uhr.  Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen.

Juni 2018 Kita Virneburg wird umgewandelt

Der Gemeinderat hat beschlossen, künftig  eine Ganztagsbetreuung anzubieten.  Für das Ganztagsangebot ist eine Mittagsverpflegung einzurichten, dazu muss eine neue Küche eingebaut werden. Eine Küchenhilfe ist zusätzlich einzustellen. Nach den Ferien im August sollen alle notwendigen Veränderungen abgeschlossen sein. Der Erteilung einer neuen Betriebserlaubnis dürfte dann nicht mehr im Wege stehen.

10. Juni 2018 - 10 Jahre Traumpfad Virne-Burgweg

Unser Traumpfad gehörte zu den ersten elf Traumpfaden, die 2008 im Rhein-Mosel Gebiet als Premiumwanderwege geschaffen wurden. Gleich im ersten Jahr wurde der Virne-Burgweg zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt. Grund genug, jetzt 10jähriges Jubiläum zu feiern. Eine Themenwanderung „Mythologie der Bäume“ sowie eine Führung auf der Burgruine bildeten die Höhepunkte des Tages. Für Essen und Trinken war ganztägig in der Gemeindehalle gesorgt.

Juni 2018 Solarpark wird errichtet

Im Repperstal errichtet die Firma SYBAC aus Polch einen Solarpark. Er ist 1,25 ha groß und soll 750 Kilowatt Strom produzieren, das entspricht Solarstrom für 200 Vier-Personen-Haushalte jährlich.

Mittwoch., 08.08.2018 Start der Dorfmoderation

Am heutigen Abend um 19.30 Uhr beginnt im Gemeindehaus die Auftaktveranstaltung der Dorfmoderation. Rund 80 Einwohner kommen zum ersten Treffen. Christiane Hicking vom gleichnamigen Planungsbüro aus Adenau wird die Dorfmoderation leiten. Am ersten Abend sammeln 10 Arbeitsgruppen Themen und Vorschläge, die in die Dorferneuerung eingebracht werden sollen.

15. August Fortsetzung der Dorfmoderation

Nur eine Woche nach dem Start treffen sich 31 Virneburger Einwohner an der Schutzhütte in der Bornsdelle. Die Hütte wurde über Jahre nicht mehr genutzt. Zudem wurde der ganze Bereich am 4. Juli 2018 durch ein Unwetter mit Hagel und Starkregen verwüstet.  Es wird beschlossen die Hütte samt Umland und Zuwegung wieder in Ordnung zu bringen.
19. September  und 17. Oktober Dorfmoderation Thema: Dorfgemeinschaft
02. November Dorfmoderation Thema „ Kinder und Jugendbeteiligung“
14. November Dorfmoderation Thema „Umgestaltung der Dorfmitte“

September 2018  Baustellen in Virneburg

Gleich zwei Baustellen gibt es zur Zeit in Virneburg.
1.  Verbreiterung des Bürgersteiges: Durch die Sanierung der Brücke und den Abriss des alten „Keppler-Hauses“ ergibt sich die Möglichkeit die Engstelle, die vor diesem Haus gewesen ist, zu beseitigen. Die Gemeinde konnte einen Streifen entlang der B 258 erwerben. Nun wird dort der Bürgersteig verbreitert und dahinter ein Grünstreifen angelegt.
2. Schnelles Internet: Von Freilingen kommend wird in der Talstraße Glasfaserkabel bis zu einem Verteilerkasten für Vectoring (FTTC) verlegt.

28. September 2018 Seniorentag

Um 13 Uhr starten 35 Senioren zu einer Fahrt an den Nürburgring. Dort wird das Motorsport-Erlebniszentrum besichtigt. In einem spektakulären 4D-Kino gibt es eine virtuelle Busfahrt über die Nordschleife. Anschließend gibt es eine Backstage-Tour durch Boxengasse und Media-Center. Der Tag schließt mit einem gemütlichen Beisammensein in der Gemeindehalle.

19. Okt. 2018 Pfarrer Aloys Richter verstorben

Im Jahre 1965 kommt Aloys Richter als Pfarrer nach Wanderath. 34 Jahre ist er dort als Pfarrer tätig. Die Pflege und Erhaltung der Gotteshäuser war ihm ein großes Anliegen. Über die Grenzen der Pfarrgemeinde hinaus war er geschätzt wegen seiner fundierten geschichtlichen und heimatbezogenen Kompetenzen. Sein Tod kam überraschend. Am 26.10.2018 wird er auf dem Friedhof in Wanderath beerdigt.

09. Nov. 2018 Martinsabend

Ab 17 Uhr findet die Prämierung der selbst gebastelten Laternen der Schul- und Kindergartenkinder statt. Um 18 Uhr startet der Martinszug, begleitet vom Musikverein St. Valerius Baar und abgesichert von der Feuerwehr Virneburg zum Martinsfeuer in der St. Joster Straße. Wegen des trockenen Wetters brennt das Feuer sehr schön ab. Im Anschluss erfolgt die Ausgabe der Martinswecken in der Gemeindehalle. Dort bietet die Feuerwehr für die zahlreichen Besucher „Döppekuchen“ an.

Sontag 25.November 2018

Adventsbasar und 25. jähriges Bestehen des Kindergartens
Der Kindergarten St. Josef lädt zum 25 jährigen Bestehen zu einem Adventsbasar in die Gemeindehalle ein. Weihnachtliche Dekoration aller Art kann erworben werden. Ab 16 Uhr beginnt der offizielle Teil der Veranstaltung. Den Grußworten des Bürgermeisters Alfred Schomisch und des Ortsbürgermeisters Herbert Pung folgen Darbietungen der Kinder. Ab 17 Uhr besteht die Möglichkeit, sich den Kindergarten anzusehen.

Das Wetter im Jahr 2018

Der Januar war nass, trüb und warm. Es gab keinen Eistag. Im Gegensatz dazu herrschte im Februar winterlich kaltes und trockenes Wetter. Auch der März war recht kalt mit einer Durchschnittstemperatur von 2,6 Grad. Der April wird der wärmste April aller Zeiten mit einer mittleren  Temperatur von 11,7 Grad. Auch der Mai fällt außergewöhnlich warm aus. Die Sonne schien 254 Stunden. Der Juni war recht wechselhaft, mal warm mal kühl. Juli und August sind warme Monate mit viel zu wenig Niederschlag. Die Landwirte klagen über Dürreschäden. Selbst im September gibt es reichlich Sonne und es ist viel zu trocken. Im Oktober scheint noch 140 Stunden die Sonne. Der Monat ist deutlich zu warm und zu trocken. Die mittleren Temperaturen liegen bei 10,4 Grad und damit 1,8 Grad über dem Durchschnitt. Selbst der November bringt noch viel Sonne und fällt viel zu trocken aus. Die Niederschläge betragen nur 37 Prozent des langjährigen Mittels.  Im Dezember setzt sich die Serie der überdurchschnittlich warmen Monate fort.  Nur das Christkind bringt Kälte mit.